Susanne Ross Yoga
Hier beginnt die Lehre vom Yoga


 
 Hatha Yoga nach Swami Sivananda in Bonn

OM NAMO NARAYANAYA
Mein Yoga Weg...

    Geboren 1962, begann ich in den 80er-Jahren mit Yoga.
Yoga begleitet mich seitdem auf meinem Weg durch alle Höhen und Täler des Lebens. In Zeiten familiärer und beruflicher Herausforderungen, während und nach Schwangerschaften, in Zeiten von Urlaub, Erholung und Entspannung - mal seltener und oft intensiv.

Lange nur als "1-mal-die-Woche-Ausgleich" zu Familie und Beruf, rettete mich das regelmäßige Üben im B.K.S-IYENGAR-Stil vor bleibenden Schäden, es schenkte mir ausgezeichnete körperliche Gesundheit und Wohlgefühl.

In Zeiten seelischer Belastung schenkte mir die intensive Beschäftigung mit Yogaphilosophie, Karmalehre und Energiearbeit (Kundalini-Yoga) emotionale Kraft und half mir beim Erkennen eines "roten Fadens" oder "tieferen Sinns" im Leben.

2001 habe ich mich dazu berufen gefühlt, das, was ich erfahren habe, weiterzugeben und nebenberuflich Yoga zu unterrichten. Eine 2-jährige intensive Yogaausbildung im Haus Yoga Vidya e.V. (nach der Tradition Swami Sivanandas) folgte in den Jahren 2003-2005. Die Erfahrungen aus dieser Zeit haben meinen Glauben gefestigt und meine Überzeugung von der ganzheitlichen Wirkung des Yogas vertieft.

Seitdem bemühe ich mich in meiner Arbeit Menschen ein System zu vermitteln, das ihnen auf ihrem persönlichen Lebensweg helfen kann, Körper, Geist und Seele zu erfahren, zu verbinden - um in Harmonie wachsen zu können. Rückblickend auf meine langjährige Unterrichtstätigkeit bin ich dankbar, vielen Schülern die Tür zu ihrem persönlichen Weg mit Yoga geöffnet zu haben.

Als Krankenschwester (zur Zeit im therapeutischen Bereich tätig), Ernährungsfachfrau, Mutter zweier Waldorfschüler und als Reisende in vielen Kulturen bin ich stets aufs Neue begeistert von der Heilkraft des integralen Yogas.

Weitergebildet habe ich mich unter anderem in folgenden Bereichen: Yoga mit Kindern, Hormon-Yoga (nicht nur in den Wechseljahren), Yoga-Therapie bei best. Einschränkungen, Senioren-Yoga, Chakren - und Energie-Lenkungsarbeit.

Auch wer zweifelnd mit den Übungen beginnt, wird die Wirkung spüren, denn Yoga wirkt immer und aus sich heraus.
Pranayama (das richtige Atmen), das Singen von Mantren, sowie Entspannung und Meditation führen unweigerlich zu mehr Ruhe, Gelassenheit und "Glücklichsein im Sein"!


LOKAH SAMASTAH SUKHINO BHAVANTU - "Mögen alle Wesen Glück und Harmonie erfahren."

OM BOLO SADGURU SIVANANDA MAHARAJIKI
OM SHANTI

Susanne Roß
OM